Ergebnisse Hockenheim

Rennen 1, 23.9.2017

1. J.Gounon/D.Keilwitz
Callaway Competition

2. C.De Phillippi/C.Mies
Montaplast by Land-Motorsport

3. L.Stolz/L.Ludwig
Team Zakspeed

...

F.Spengler/C.Zanella dnf

Rennen 2, 24.9.2017

1. R.Ineichen/C.Engelhart
GRT Grasser-Racing-Team

2. J.Gounon/D.Keilwitz
Callaway Competition

3. J.Schmidt/C.Haase
Montaplast by Land-Motorsport

...

22. C.Zanella/F.Spengler

Werbepartner

Platz 12 für Florian Spengler und Christopher Zanella auf dem Red Bull Ring

Spielberg /Österreich. Die ADAC GT Masters-Serie bestritt ihr drittes Rennwochenende der Saison auf dem Red Bull Ring in der Steiermark. Dabei stand das HB-Racing Team um Florian Spengler als österreichische Rennmannschaft bei ihrem Heimspiel besonders im Fokus. Mit den freien Trainingsläufen zeigte sich die beiden Fahrer zufrieden.


Florian Spengler Red Bull Ring 2017


Im Zeittraining für das erste Rennen am Samstag fuhr Christopher Zanella auf Startplatz 22. „Die Strecke war anfangs noch etwas feucht, wir hatten unser Setup dafür etwas modifiziert, was wir vielleicht nicht hätten tun sollen.“ erklärte Florian Spengler. Das erste Rennen sollte dann nicht besser laufen. Der Lamborghini wurde kurz vor dem Fahrerwechsel von einem Konkurrenten so getroffen, dass daraus ein Reifenschaden entstand und Zanella zur Aufgabe zwang. „Schon ein enttäuschender Moment, wenn man bereitsteht, um ins Cockpit zu klettern und dann auf dem Monitor sieht, wie unser Auto abgestellt werden muss.“ so Florian.

Für das zweite Rennen am Sonntag gelang Florian im morgendlichen Qualifying mit dem Sprung in die achte Startreihe eine gute Ausgangsposition. Nach spannenden Zweikämpfen übergab Florian, nur Sekunden bevor das Zeitfenster für den Fahrerwechsel geschlossen wurde, auf Rang 14 das Steuer an Christopher Zanella, der mit ebenso beherzter Fahrweise schließlich auf Position 12 ins Ziel fuhr.

„Unser Team hat klasse Arbeit geleistet, wir haben dieses Mal zwar knapp die Punkteränge verpasst aber bei einer Konkurrenz, in der sogar der amtierende DTM-Spitzenreiter mitfuhr, ist das Ergebnis ganz in Ordnung.“ so das Fazit von Florian Spengler nach dem ersten Auslandsgastspiel der Rennserie.

Rennkalender

ADAC GT Masters 2017


ADAC GT Masters Oschersleben

28.04. - 30.04.2017

ADAC GT Masters Lausitzring

19.05. - 21.05.2017

ADAC GT Masters Red Bull Ring (A)

09.06. - 11.06.2017

ADAC GT Masters Zandvoort (NL)

21.07. - 23.07.2017

ADAC GT Masters Nürburgring

04.08. - 06.08.2017

ADAC GT Masters Sachsenring

15.09. - 17.09.2017

ADAC GT Masters Hockenheim

22.09. - 24.09.2017